Du bist hier
Startseite > JSG > U13 – (SG) SV Plech D1 > Spielberichte 2016/17 – U13 D1

Navigation

MannschaftSpielberichteTabelle

13.05.2017

(SG) SV Plech : (SG) 1. FC Röthenbach 9:0 (5:0)
Das sehr ansehnliche und fair geführte Heimspiel der SG Plech gegen die (SG) 1. FC Röthenbach war von Anfang an eine klare Sache für die Gastgeber. Die Abwehr stand sehr stabil und lies in beiden Halbzeiten nur sehr wenige Chancen der Gäste zu. Torwart N. Kreuzer wurde nur einmal ernsthaft auf die Probe gestellt, indem er einen strammen Schuss von der Strafraumgrenze parierte und somit seine Klasse zeigte. Trotzdem gebührt dem 1. FCR ein Lob, da der Gast unermüdlich versuchte Angriffe nach vorne zu tragen und nie aufgab. Die spielerisch und körperlich stärkere Mannschaft ging jedoch nach einigen Minuten mit 1:0 in Führung und baute diese auch auf 2:0 durch F. Deinzer aus. Nach weiteren erzielten Toren durch F. Roos und C. Hardung (4:0) ging man mit 5:0 in die Pause. Kurz vor der Pause verhinderte C. Hardung, der seit Wochen auf hohem Niveau spielt, mit einer sehr guten Abwehrleistung den Anschlusstreffer. Trotz einiger Einwechslungen und der damit verbundenen Umstellungen verlor der SVP auch in der zweiten Hälfte nicht den Faden, zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung und schoss vier weitere Tore durch F. Roos, R. Reiser, M. Gemmel und F. Deinzer. Somit konnte sich auch R. Reiser verdientermaßen in die Torschützenliste eintragen.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech findet am Donnerstag, den 18.05.2017 um 18:00 Uhr bei der (SG) SV Weilersbach statt.


06.05.2017

JFG Mittlere Pegnitz : (SG) SV Plech 0:3 (0:2)
Nach den beiden bitteren Niederlagen in der letzten Woche, zeigten sich die Mannen von Hardung/Kreuzer spielerisch verbessert und moralisch gefestigt. Sie beherrschten Ball und Gegner nach Belieben, konnten aber leider keine zwingenden Torchancen herausspielen. Erst nach dem 0:1 (20. min) nach einer Ecke durch F. Roos, der den durchgelassenen Ball über die Linie drückte, wurden die Torchancen klarer. Trotzdem gelang vor der Pause nur noch ein zweiter Treffer, den A. Beck mit einem sehenswerten Kopfball und wiederum nach einer Ecke, erzielte. Nach der Pause zeichnete sich eine einseitige Partie ab und das Spiel ging nur noch in Richtung der Gastgeber. Die SG ließ mindestens noch drei 100 %ige Torchancen liegen. M. Gemmel, der Spieler für wirklich alle Positionen und manchmal auch als Torwart unterwegs, erzielte in der Mittelstürmerposition per Volleyschuss von der Strafraumgrenze den vorentscheidenden Treffer. Bei diesem sehenswerten Tor zum 0:3-Endstand, kam bei den Jung’s besonders große Freude auf.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech findet am Samstag, den 13.05.2017 um 15:00 Uhr gegen die (SG) 1. FC Röthenbach an der Bernhecker Straße statt.


30.04.2017

SK Lauf2 : (SG) SV Plech 2:0 (1:0)
Bis zum 1:0 für den SK Lauf neutralisierten sich beide Mannschaften. Der Gastgeber versuchte in dieser Phase meist mit Flugbällen aus dem Halbfeld und mit Konter zu operieren. Nach dem Führungstor allerdings gewannen die Hausherren mehr und mehr die Oberhand, war gedanklich schneller und konnte so auch spielerisch mehr überzeugen als die SG. Das Spiel hätte nochmal zu Gunsten der SG kippen können. Doch ein möglicher Strafstoß vor der Pause wurde der SG verwehrt. In der zweiten Halbzeit hätte der SK Lauf deutlicher in Führung gehen können, doch fehlende Treffsicherheit und der gut aufgelegt N. Kreuzer im Tor des SV Plech konnten ein höheres Ergebnis verhindern. Vier Minuten vor Spielende erzielten die Gastgeber ihren zweiten Treffer und machten für diese Partie den Sack zu. Leider verletzte sich R. Reiser ohne Fremdeinwirkung und es bleibt abzuwarten, ob er in den nächsten Spielen zur Verfügung stehen wird.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech findet am Samstag, den 06.05.2017 um 11:00 Uhr gegen die JFG Mittlere Pegnitz auf der Sportanlage des FC Ottensoos statt.


29.04.2017

(SG) SV Plech : (SG) SV Weilersbach 1:3 (0:1)
Zur Pause stand es 0:1 durch einen Sonntagsschuss. Kurz vor der Halbzeit hätte noch der Ausgleich durch eine der wenigen schönen Kombinationen fallen können, aber es blieb lediglich bei einem Pfostentreffer. Der Spielverlauf war, vor allem seitens des SV Weilersbach, darauf ausgelegt aus einer stabilen Abwehr und mit langen Bällen ihren körperlich robust auftretenden Stürmer immer wieder einzusetzen. Auch in der zweiten Hälfte blieb Weilersbach bei dieser Taktik. Trotzdem bekam die SG das Spiel mehr und mehr in den Griff und konnte eine der wenigen herausgespielten Chancen zum 1:1 nutzen. Nach einem nicht geahndeten Foul an R. Roos musste dieser verletzt den Platz verlassen und kurz darauf fiel das 1:2. Nach einem Zweikampf im Spielaufbau musste auch C. Hardung verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Erneut nach einem langen Flugball aus der Gästeabwehr fiel kurz vor Spielende das 1:3.


21.04.2017

(SG) SV Plech SPIELFREI
Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech findet am Samstag, den 29.04.2017 um 15:00 Uhr gegen die (SG) SV Weilersbach auf der Sportanlage an der Bernhecker Straße statt.


08.04.2017

(SG) SV Plech : SpVgg Reuth 6:1 (4:0)
Da der für dieses Spiel eingeteilte Schiedsrichter nicht erschien, übernahm dankenswerterweise ein junger Sportfreund der Gäste die Leitung der Partie „KK-Erster gegen KK-Zweiter“. Bereits mit dem ersten Eckball erzielte die Heimmannschaft per Kopfballtor das 1:0. Mit seinem Dreierpack in der 5., 19. und 23. Spielminute stellte Ryan F. die Weichen auf Sieg, wobei die Plecher direkt nach dem 2:0 Glück hatten, als Reuth mit einem Lattentreffer Pech hatte. Auch nach der Halbzeitpause zeigten die Gastgeber schöne Ballstafetten und erzielten in der 28. Spielminute das 5:0. Nachdem in der 46. Minute den Gästen der verdiente Anschlusstreffer gelang, erzielten die Hausherren den 6:1 Endstand per abgefälschten Weitschuss in der 55. Spielminute.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech findet am Samstag, den 29.04.2017 um 15:00 Uhr gegen die (SG) SV Weilersbach auf der Sportanlage an der Bernhecker Straße statt.


31.03.2017

TSV Ebermannstadt : (SG) SV Plech 2:3 (0:1)
Nach einer Niederlage und einem Unentschieden in den letzten beiden Punktspielen, hatten die Jungs der SG Plech trotz eines frühen Eigentors des TSV Schwierigkeiten, ins Spiel zu kommen. Zeitweise sah es auch so aus, als wären die meist großgewachsenen Spieler des TSV gedankenschneller und läuferisch stärker. Nach einigen undurchsichtigen Spielsituationen und einem weiteren langen Ball, fiel der Ausgleich und dies wiederum durch ein Eigentor. Gleich nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit hatte der TSV nach einer der wenigen schönen Kombinationen Pech im Abschluss. Danach kamen die Gäste etwas besser ins Spiel. Nach einem langen Flugball konnte Roos F. dann das 1:2 markieren. Diersch M. erzielte nach einem schönen Alleingang und einem nachfolgenden fulminanten Schuss das 1:3. Im sicheren Gefühl des Sieges musste man dann aber doch noch das 2:3 durch einen Strafstoß hinnehmen. Trotzdem ging die SG nicht unverdient als Sieger vom Platz.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech findet am Samstag, den 08.04.2017 um 15:00 Uhr gegen die SpVgg Reuth auf der Sportanlage an der Bernhecker Straße statt.


25.03.2017

(SG) SV Plech : (SG) TSV Neunkirchen 0:0
In dieser Partie dominierten eindeutig die jeweiligen Abwehrreihen und hier im besonderen die jeweiligen Torhüter und Innenverteidiger. Beide Torhüter konnten durch intensives und übersichtliches mitspielen, etliche Angriffe in einer 1zu1-Situation schon weit vor dem eigenen Tor unterbinden. Letztendlich trennten sich der Tabellenerste und –dritte mit einem Leistungsgerechten Unentschieden und zeigten in der überaus spannenden und kämpferisch betonten Begegnung, ein tolles Juniorenspiel an der Bernhecker Straße. Den Spielern um Fenske, Reiser und Brandl war von der 2 Tage vorher erlittenen Niederlage, nichts mehr anzumerken.

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech findet am Freitag, den 31.03.2017 um 18:00 Uhr beim TSV Ebermannstadt auf der Sportanlage an der Sportplatzstraße statt.


23.03.2017

JFG Auerbacher Land : (SG) SV Plech 4:3 (0:1)
Nach einer langen Winterpause und der Bürde als Tabellenführer evtl. die Punkte beim Tabellensechsten zu entführen, traten die Hardung-Schützlinge an der Degelsdorfer Straße an. Es schien aber von Anfang an so zu sein, dass ein Teil der eingesetzten Spieler einen Schuss Selbstbewusstsein und Engagement zu Hause vergessen hatten. Selbst der zwischenzeitliche 3:3-Ausgleich (35. Min.) gab den Spielern, nicht die nötige Sicherheit, um gegen die nimmermüden Gastgeber das Endresultat positiv und wenigstens mit einem Pluspunkt zu gestalten. Zu allem Überfluss gesellte sich nach einer halben Stunde ein Eigentor zum zwischenzeitlichen 2:2 hinzu und der von Deinzer F. geschnürte Dreierpack (20., 33. und 35. Minute) verhalf leider nicht dazu, zumindest einen Punkt mit nach Hause zu nehmen.


11.03.2017 – Abgesagt

(SG) SV Weilersbach : (SG) SV Plech
Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech findet am Donnerstag, den 23.03.2017 um 18:00 Uhr bei der JFG Auerbacher Land an der Degelsdorfer Straße statt.


04.03.2017 – Spielfrei

Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Plech findet am Samstag, den 11.03.2017 um 15:30 Uhr bei der (SG) SV Weilersbach statt.


26.11.2016

(SG) SV Neuhaus : 1. FC Hersbruck2 n. an. Der FCH trat zu dieser Begegnung kurzfristig nicht an.
Die U13 (D1) der JSG „im oberen Pegnitztal“ belegt aktuell mit 28 Pluspunkten und 2 Punkte vor dem momentanen Tabellenzweiten der (SG) TSV Neunkirchen einen hervorragenden ersten Tabellenplatz. Das nächste Meisterschaftsspiel der (SG) SV Neuhaus findet am Samstag, den 18.03.2017 um 14:00 Uhr bei der JFG Auerbacher Land auf der Sportanlage der Degelsdorfer Straße statt.


18.11.2016

TSV Lauf : (SG) SV Neuhaus 1:4 (0:2)
Da es in Strömen regnete und dies dem Platz deutlich anzusehen war, stellte man sich auf ein kampfbetontes Spiel ein. Dazu fehlten einige Stammspieler bei beiden Mannschaften. Trotzdem wurden sehenswerte Angriffe, vor allem auf der eingespielten rechten Seite der Gäste vorgetragen. Nach zunächst 6 vergebenen Großchancen konnte in der 15. und 20. Minute durch F. Roos und M. Diersch der 0:2 Pausenstand hergestellt werden. Der TSV Lauf versuchte seinerseits, mit langen Bällen und Kontern zum Erfolg zu kommen. Doch die aufmerksame Abwehr der SG ließ nichts zu und fing die Bälle rechtzeitig ab. Letzte Station war im Zweifelsfall, wie sooft in dieser Saison, der aufmerksame Torwart. In der 35. Minute verwandelte dann F. Roos einen berechtigten Elfmeter. Ein weiteres Tor wurde aufgrund einer Abseitsstellung nicht gegeben. Ein sehenswertes Solo von M. Diersch führte dann in der 41. Minute zur Entscheidung. In der 55. Minute erzielte der TSV dann nach einem Abstimmungsproblem in der Abwehr den Ehrentreffer. Erwähnenswert ist noch das tolle Auftreten der D2 Spieler L. Brandl, J. Schraudner und J. Schuster, die sich nahtlos in das Spielsystem eingebracht haben.


12.11.2016

(SG) SV Neuhaus : SpVgg Jahn Forchheim 8:2 (5:1)
Das Heimspiel gegen die SpVgg Jahn Forchheim begann, auf dem mit Schnee bedeckten Untergrund, mit einem Paukenschlag. Der Gast ging mit der ersten Aktion in der 2. Minute mit 0:1 in Führung. Trotz des ungewohnten Rückstandes kam die SG Neuhaus nach und nach besser ins Spiel. Der Spielaufbau der Gastegeber war sehr variabel. Es wurden sehr schöne, manchmal aber einige zu verspielte Aktionen gezeigt. Die Gäste dagegen, setzten auf lang geschlagene Bälle und blieben durch geschickte schnelle Konter aus einer massiven Defensive immer gefährlich. Aber auch das Grätschen und sehr körperbetonte Spiel der SpVgg konnte die 5:1 Führung der SG Neuhaus bis zur Pause nicht verhindern. Die Tore vor der Halbzeit wurden von F. Roos mit 4 Treffer, darunter ein Hattrick und M. Diersch per schönem Weitschuss erzielt. Auch nach der Pause gab der Gast nie auf und versuchte das Spiel noch einmal offen zu gestalten. Das Spiel blieb kampfbetont, aber der gut aufgelegte Gästekeeper konnte die ersten Tore von E. Loos und M. Gemmel in dieser Saison nicht verhindern. Im Gegenzug musste SG-Keeper N. Kreuzer trotz zweier Glanztaten und geschicktem Ablaufen der Konterversuche, das 6:2 der Annafeststädter hinnehmen. Der SV Neuhaus setzte in der 47. + 49. Spielminute die Schlusspunkte und beendete das Spiel, nicht immer souverän, dennoch auch in der Höhe verdient mit 8:2.


06.11.2016

(SG) 1. FC Röthenbach : (SG) SV Neuhaus 0:11 (0:3)
Die D1 des SVN wurde beim auf Sonntag verlegten Spiel gegen den 1. FCR und aktuellen Tabellenachten kaum gefordert und gewann in dieser Saison bereits zum zweiten Mal ein Spiel mit mehr als 10 erzielten Toren. Zwischen der 35. und 57. Spielminute, also innerhalb von 22 Minuten, erzielten die Hardung/Kreuzer-Schützlinge 8 Treffer und nahmen souverän die Punkte aus Röthenbach mit.


29.10.2016

(SG) SV Neuhaus : JFG Mittlere Pegnitz 5:1 (3:0)
Das Spiel gegen die JFG Mittlere Pegnitz wurde in den ersten 30 Minuten klar von der SG bestimmt. Vor allem auf der rechten Seite wurden dynamische Kombinationen mit deutlichem Zug zum Tor vorgetragen. Der erste Treffer aber fiel nach einem Angriff durch die Mitte (5.). Durch die offensive Ausrichtung stand die Abwehr nicht so sicher wie gewohnt, aber die JFG blieb bis zur Halbzeit trotzdem chancenlos. Das 3:0 zur Pause war also hochverdient. Nach der Pause war die SG etwas unkonzentriert und bedingt durch diese Unaufmerksamkeit fiel der Anschlusstreffer zum 3:1 in der 33. Spielminute. In den folgenden Minuten hätte das Spiel noch eine Wende nehmen können. Durch lang geschlagene Bälle wurden durch die JFG einige gute Konterchancen erarbeitet. Doch mit etwas Glück überstand die SG diese kritische Phase gegen den Tabellenzehnten. Ein Konter der zum 4:1 führte, beruhigte das Spiel und die SG konnte wieder die Kontrolle übernehmen. Das Spiel endete letztendlich auch in der Höhe verdient mit 5:1 für den Tabellenzweiten.


22.10.2016

(SG) SV Weilersbach : (SG) SV Neuhaus  
Da die Gastgeber am Samstag, den 22.10.2016 etliche Spieler wegen Erkrankung nicht einsetzen konnten, wurde auf Wunsch von Weilersbach die Begegnung kurzfristig abgesagt.


15.10.2016

(SG) SV Neuhaus : SK Lauf2   4:0 (2:0)
Das Heimspiel des SV Neuhaus in Plech gegen den SK Lauf II war als Topspiel einzustufen. Trotz einer Umstellung in der Anfangsformation waren die Jungs der Gäste von Anfang an hoch konzentriert und beherrschten die ersten 10 Minuten der Partie klar. Leider konnten zwei sehr gute Torchancen wieder einmal nicht genutzt werden. Und auch ein schön angesetzter Drehschuss ging knapp über das Tor. Der Gast erkannte, dass die SG Abwehr teilweise weit aufgerückt war und versuchte mit langen Bällen die Abwehr der SG auszuhebeln. Das Spiel gestaltete sich somit etwas offener, wobei Lauf nie eine echte Torchance hatte. In der 20. Minute war es dann endlich soweit. Das verdiente 1:0 durch F. Deinzer fiel nach einem schnell vorgetragenen Angriff, als er frei zum Schuss kam und diese Chance abgeklärt nutzte. M. Diersch erhöhte vier Minuten später, nach einem sehenswerten Konter, sowie in der 28. Spielminute nach einem schönen Spielzug mit einem Doppelpack auf zwei bzw. 3:0. Weitere Chancen wurden vor der Pause allerdings liegen gelassen und ein Pfosten- und ein Lattenschuss verhinderten zu diesem Zeitpunkt ein höheres Ergebnis. Weitere Umstellungen und Einwechslungen machten sich in der zweiten Hälfte negativ bemerkbar. So war das 4:0 nach einem schönen Konter durch C. Hardung, einer der letzten schönen Angriffe der Gastgeber. In der sehr fairen Partie kam nur kurz vor Schluss Unruhe auf, als ein SG Spieler bei einer Abwehraktion zu spät kam und dafür die gelbe Karte erhielt. Nach sechs Spielen und nur zwei Gegentoren, sowie auf Tabellenplatz zwei freut sich die SG Neuhaus nun auf das Spitzenspiel bei der SG Weilersbach am Samstag, den 22.10.2016 um 15:30 Uhr.


08.10.2016 – 5. Spieltag

SpVgg Reuth – (SG) SV Neuhaus    0:1 (0:1)
Eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigte die SG Neuhaus bei bestem Fußballwetter im Auswärtsspiel gegen eine gut aufgelegte SpVgg Reuth. Mit tollen Einzelleistungen, starken Zweikämpfen, guten Kombinationen und einer guten Raumaufteilung wurde Reuth immer wieder unter Druck gesetzt. Die SG erspielte sich gute Chancen und hatte Pech bei 2 Lattenknaller und einem Pfostenschuss. Im Gegenzug gelangen dem Gastgeber nur wenige gute Angriffe, die meist durch lang geschlagene Bälle oder Einzelaktionen zustande kamen. Die Hardung/Kreuzer-Schützlinge arbeiteten auch nach hinten und in der Defensive die meiste Zeit konzentriert, souverän und nervenstark. Die wenigen Unsicherheiten der Vorderleute oder schlecht zu verteidigenden Angriffe konnte Keeper N. Kreuzer im Tor einmal mehr unterbinden. Zu bemängeln war an diesem Tag auf Seiten der SG die etwas überhasteten Torabschlüsse. Die JSG SV Neuhaus gewann letztendlich durch das goldene Tor von F. Deinzer aus der 14. Minute verdient das (lauf)intensive Spiel knapp mit 0:1.


01.10.2016 – 4. Spieltag

(SG) SV Neuhaus : TSV Ebermannstadt    7:0 (3:0)
Die D1 der (SG) SV Neuhaus versuchte über die gesamte Spielzeit gesehen, mit gutem Kombinations- und Kurzpassspiel die Gäste aus Ärmerschtoodt in der eigenen Hälfte zu beschäftigen und somit Torchancen für sich zu generieren. Der Halbzeitstand von 3:0 spiegelte die spielerische Überlegenheit der Heimmannschaft auf der Plecher Sportanlage nur teilweise wieder. Die Hardung/Kreuzer-Schützlinge ließen im zweiten Abschnitt der Begegnung noch vier weitere Treffer (34.), (36.), (42.), sowie das 7:0 in der Nachspielzeit, folgen. Am kommenden Samstag wartet eine sehr schwere Aufgabe bei der SpVgg Reuth (4 Siege in 4 Spielen bei 36:2 Toren) auf die D1 der (SG) SV Neuhaus.


24.09.2016 – 3. Spieltag

(SG) TSV Neunkirchen : (SG) SV Neuhaus    2:2 (0:2)
Am dritten Spieltag dieser noch jungen Saison trafen die beiden Tabellenführer aufeinander. Das Spiel in Neunkirchen entwickelte sich zu einem echten Spitzenspiel auf Augenhöhe und hohem Niveau. Nach dem ersten Tor für die SG Neuhaus war die Mannschaft des Gastgebers etwas verunsichert und so hatte der Gast leichte Vorteile. Nach der Pause konnte die Neuhauser sogar auf 2:0 erhöhen. Doch die Neunkirchener gab nie auf und intensivierte ihre Bemühungen den Anschlusstreffer zu erzielen, vergaben aber einige gute Chancen. Jedoch 8 Minuten vor Schluss ging der Ball nach einem sehenswerten Spielzug doch noch ins Netz. Nach weiteren Versuchen konnte der Gastgeber in der 2. Minute der Nachspielzeit sogar (mit dem Abpfiff) den Ausgleich erzielen. Da die SG Neuhaus in der zweiten Halbzeit in einem enorm schnellen Spiel nur sehr wenige gute Offensivaktionen hatte, endete das Spiel letztendlich leistungsgerecht 2:2 unentschieden.


20.09.2016 – 2. Spieltag

(SG) SV Neuhaus : JFG Auerbacher Land    6:0 (3:0)
Das zweite Saisonspiel der D1 des SV Neuhaus gegen die JFG Auerbacher Land wurde von Anfang an klar durch die Heimmannschaft beherrscht. Da die Abwehr der SG sicher stand, war das Ergebnis mit 3:0 zur Halbzeit zwar nie gefährdet, hätte aber auf Grund einiger weiterer Torchancen deutlich höher ausfallen müssen. Auch in der zweiten Halbzeit und nach einigen Auswechselungen waren die Gastgeber nicht aufzuhalten und gewannen das Spiel überzeugend und letztendlich auch in der Höhe verdient mit 6:0.


15.09.2016 – 1. Spieltag

1. FC Hersbruck 2 : (SG) SV Neuhaus    0:16 (0:8)
Das Auswärtsspiel gegen den 1. FC Hersbruck II wurde klar und in allen Belangen von der SG Neuhaus dominiert. Schon nach wenigen Minuten wurden die Tore zum 1:0 (5. Min.), 2:0 (6. Min.) und 3:0 (7. Min.) geschossen, was die Heimmannschaft sehr verunsicherte. Die weiteren Tore zur 8:0-Pausenführung fielen in der 11., 16., 23., 25. und 27. Minute. Die wenigen Torchancen der Gastgeber wurden vom aufmerksamen SG-Torwart entschärft und so endete das Auftaktspiel mit einem sehr deutlichen 0:16 Auswärtserfolg für den SV Neuhaus.

Top